Willkommen!

Wer denkt, dass Musik mit Mandolinen unmodern und nicht zeitgemäß ist, wird bei der Mandolinenvereinigung „Harmonie“ Hetzerath e.V. eines Besseren belehrt: Die Bandbreite des Orchesters, das 1954 gegründet wurde, reicht von klassischen Stücken über Folklore bis hin zu moderner und aktueller Popmusik.

Seit 1997 veranstaltet der Verein regelmäßig sehr abwechslungsreiche Themenkonzerte. So gab es bereits unter anderem eine „Irische Folk Nacht“, eine „Fiesta Espagnol“, ein Open-Air „Pop Classics“ und einen Filmmusikabend sowie zwei „Musical Nights“ zu erleben. Die musikalische Mischung macht’s eben!

Musik am Bach

Lust auf ein entspanntes Picknick in Verbindung mit guter Musik? Dann seid ihr herzlich eingeladen, am Sonntag, dem 21. Juli, unser kostenloses Open-Air-Konzert „Musik am Bach“ zu besuchen!
Ab 17 Uhr könnt ihr es euch am Bach in der Ortsmitte von Hetzerath gemütlich machen und einem abwechslungsreichen Musikprogramm lauschen.
Musikalische Unterstützung bekommen wir von den Gesangssolisten Johanna Frisch, Thomas Esch und Hans-Georg Kiemes sowie Felix Lehnertz am Schlagzeug. Im Anschluss an das Konzert gibt’s Live-Musik von Gloyd Lobster.
Gerne dürft ihr eure eigenen Picknickdecken und Snacks mitbringen – wir stellen die sommerlichen Getränke und bieten Spezialitäten vom Grill an. Wir freuen uns auf einen tollen musikalischen Sommerabend mit euch!

Ganz Hetzerath träumt von der Liebe

Improvisation trifft Zupfmusik: Beim Auftaktkonzert zum 70. Jubiläumsjahr des Mandolinenvereins hieß es am 26. und 27. April im Bürgerhaus “Ganz Hetzerath träumt von der Liebe – Bei Zuruf: Liebe”. Im Zusammenspiel mit der Trierer Improtheater-Gruppe sponTat erlebten die Besucher:innen zwei humorvoll-spannende Datingabende im Leben eines Singles – inspiriert durch die Zurufe des Publikums. Während die Akteure auf der Bühne in aberwitzigen Spielszenen ihr Können in unterschiedlichen Rollen zeigten, steuerte das Mandolinenorchester unter der Leitung von Marco Reh und Norbert Kraff den aus Liebesliedern, Schlagern und Popsongs bestehenden Soundtrack bei. Dank der gelungenen Improvisation verlief jeder Konzertabend anders, spontan und war einmalig. Die begeisterten Zuschauer:innen honorierten die Leistungen von Orchester und Schauspieler:innen mit lang anhaltendem Beifall.

Una Festa Italiana

Musik, Genuss und Lebensfreude gab’s am 30. September 2023 im ausverkauften Hetzerather Bürgerhaus zu erleben, denn der Mandolinenverein hatte zu seinem diesjährigen Konzert „Una Festa Italiana“ in das mit grün-weiß-roten Girlanden, Wäscheleinen und Lichterketten dekorierte Bürgerhaus geladen. Moderator Kevin Zimmer führte durch das abwechslungsreiche Programm und nahm das Publikum mit auf eine Reise nach Neapel – Italienisch-Sprachkurs inbegriffen. Eröffnet wurde der Konzertabend von den Mandolinen- und Gitarrenschülern des Vereins (Leitung: Bernd Jakob), die zunächst einige Stücke spielten. Anschließend nahm das Mandolinenorchester auf der Bühne Platz. Unter der musikalischen Leitung von Norbert Kraff und Marco Reh spielten die 20 Musikerinnen und Musiker schwungvoll auf, tatkräftig unterstützt von den stimmgewaltigen Gesangssolisten Mareile Bruin, Giovanni Contrino und Hans-Georg Kiemes sowie Schlagzeuger Felix Lehnertz. Zur Aufführung kamen traditionelle Klänge wie „Tarantella Napoletana“ und „Bella Ciao“ sowie bekannte Italo-Pop-Songs („Felicità“, „Gloria“), aber auch schmissige Schlager wie „Zwei kleine Italiener“ und das „Chianti-Lied“. Das begeisterte und zum Mitsingen animierte Publikum dankte es dem Mandolinenverein mit tosendem Applaus und mehreren Zugaberufen.

Dann fängt Weihnacht' an ...

Zum ersten Mal hatten sich der Gospelchor “Crossover” und die Mandolinenvereinigung “Harmonie” zusammengetan, um beim gemeinsamen Konzert “Dann fängt Weihnacht‘ an …” eine besondere musikalische Verbindung zu präsentieren. Die monatelange Probenarbeit wurde belohnt, denn an zwei Abenden war der Saal des Bürgerhauses mit insgesamt 500 Zuschauern restlos ausverkauft. Bereits beim Betreten des Foyers kam festliche Stimmung auf: Zahlreiche leuchtende Tannenbäume und ein kleiner Weihnachtsmarkt sorgten für Vorfreude auf die Veranstaltung. Moderator Heinz-Peter Eberhard führte mit besinnlichen Geschichten zur Vorweihnachtszeit durch den Abend. Die mehr als 50 Mitwirkenden brachten unter dem Dirigat von Johanna Frisch, Norbert Kraff, Marco Reh und Leonard Knoll einen abwechslungsreichen Mix aus traditionellen Weihnachtsliedern, modernen Popsongs, Gospels und Christmas Carols zur Aufführung. So überzeugten die Sängerinnen und Sänger des Gospelchors unter anderem mit „Wonderful Dream“, „Baba Yetu“ und einer A-cappella-Version von „That’s Christmas to me“. Das Mandolinenorchester erzeugte derweil mit der Titelmelodie zu „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, dem burgundischen Weihnachtslied „Pat a Pan“ und der „Petersburger Schlittenfahrt“ musikalische Adventsmomente. Unterstützt wurden Chor und Orchester von den stimmgewaltigen Gesangs- und Instrumentalsolisten.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert.

Sounds of Summer 2021

Wir sind begeistert von der tollen Stimmung bei unserem Open-Air-Kopfhörerkonzert “Sounds of Summer”. Wir bedanken uns bei dem fantastischen Publikum sowie den zahlreichen Helfern auf und hinter der Bühne, die diesen musikalischen Sommerabend am Hetzerather Weiher unvergesslich gemacht haben.

Euer Mandolinenorchester

Diese Veranstaltung wurde im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert.

Foto: Marius Berg

Gefördert durch: